2/29/2016

SUBLIME: 10 JAHRE!






Vor zehn Jahren haben sich ein paar Freunde der alternativen Musik zusammengetan, um eine Partyreihe abseits des Mainstreams zu starten: Idealistisch und irgendwie naiv wurde daraus SUBLIME geboren, eine Veranstaltungsreihe, die sich den Richtungen Shoegaze, Noisepop, Dreampop oder New Wave widmet. Frei nach dem Motto "Pure Vernunft darf niemals siegen" wurden aufwändige Plakate mit Konzept gestaltet, der Leere Beutel angemietet, alles mit Nebel und Strobo geflutet, nur um ein paar weitere sehnsüchtige und musikhungrige Seelen anzuziehen. Aus paar Gästen wurden viele und man gründete eine gemeinnützigen Verein - der einzige weltweit zur Förderung von Shoegaze - um auch Bands buchen und bezahlen zu können. So kamen Musiker aus Schweden, Dänemark, Niederlande, Polen, Russland, England, Österreich und den USA, es kam der Kulturförderpreis der Stadt, es kamen Locationwechsel, es kam eine Ausstellung mit unseren Plakaten, es kamen Coverspecials, es kam ein wachsender Blog zum Thema, es kamen Reunions von Bands wie Slowdive, Ride und My Bloody Valentine wegen denen wir das Ganze starteten* und es ging immer weiter bis wir nun ungläubig staunend vor unserem Zehnjährige: Drei ganze Tage werden wir mit Euch feiern, wo alles begann: Im Leeren Beutel. Ein Abend gehört Konzerten von großartigen Bands, ein weiterer wird mit einer rauschenden Party voller Licht und Nebel zelebriert und zum Abschluss noch einen Filmabend mit noch nie im Kino gezeigten Filmen zum Thema Shoegaze bei freiem Eintritt! Präsentiert von Zündfunk!

Listen and dance...

VVK unter: tickets.shoegaze.de
Infos unter: sublime-music.de oder facebook.com/sublimemusic

* haben wir unser Vereinsziel etwa erreicht? Ein Grund nach dem Zehnjährigen erst einmal eine Pause einzulegen, auf unsere Schuhe zu schauen und in uns zu hören. Besucht uns deshalb unbedingt, denn so bald wird es keine nächste SUBLIME-Veranstaltung geben...


Zu jedem VVK-Ticket für Konzert & Party gibt es ein SUBLIME-Quartett gratis!



 






 




PROGRAMM: 


1. APRIL - KONZERT

CRYSTAL SODA CREAM
Postpunk | Wave | Österreich
Mehr Infos hier.

SCHONWALD 
Coldwave | Gothic | Italien
Mehr Infos hier.

THE SPECTORS
Dreampop | Shoegaze | Belgien
Mehr Infos hier

SPOTLIGHT KID
Shoegaze | Noisepop | England
Mehr Infos hier.


Einlass: 20h | Beginn 21h
Eintritt: VVK 19 Euro | AK 22 Euro | Kombiticket: Konzert & Party im VVK: 22 Euro
VVK unter: tickets.shoegaze.de
Ort: Leerer Beutel Saal | Facebook-Event



2. APRIL - PARTY

Shoegaze | Noisepop | New Wave | Synthpop | Coldwave | Eighties | Dreampop | Indiepop | Postpunk | New Romantic | Nebel | Strobo | Süßkram | Licht & Liebe...


DJs:

Marc Zimmerman
Lunastrom | München

Pacult
Mikrofisch | Regensburg

Ayli
Lostclub | Regensburg

Miss Shapes & Mossman
Pfannenstiel Parties | Regensburg

Einlass: 23h | Ende 4h
Eintritt: AK 7 Euro | Kombiticket: Konzert & Party im VVK: 22 Euro
VVK unter: tickets.shoegaze.de
Ort: Leerer Beutel Saal | Facebook-Event



3. APRIL - KINO


SLOWDIVE 
Pitchfork Documentary (2015)

BEAUTIFUL NOISE
Shoegaze Documentary (2014)


Einlass: 17h
Eintritt frei
Ort: Filmgalerie im Leeren Beutel | Facebook-Event

http://sublime-music.blogspot.de/2016/02/sublime-10-jahre.html

SPOTLIGHT KID

Aus dem romantisch-mythischen Nottingham kommen die Shoegazer und Dreampopper SPOTLIGHT KID, die mit ihrer Musik einen mitreißenden Sog entwickeln, der die Herzen von Slowdive und Ride-Freunden höher schlagen lässt. Hier atmet der klassische Shoegaze der Neunziger Jahre und in Blogs fallen Vergleiche zu Lush, Pale Saints Chapterhouse oder gar My Bloody Valentine, doch Spotlight Kid gehören seit ihrer Gründung 2006 schon selbst zu den Klassikern des Genres und haben auf renommierten Labels wie Club AC30 oder Saint Marie released oder spielten bereits auf dem Glastonbury-Festival. Am bezauberndsten sind sie, wenn die Stimmen von Sängerin Katty Heath und Sänger Rob McCleary in einem Song zusammenwirbeln, wie es schöner Kevin Shields und Bilinda Butcher von My Bloody Valentine auch nicht tun. Der Guardian spricht hier von "aqueous sublimity". Diese Tatsachen und dass die Band wie SUBLIME selbst sich vor zehn Jahren gründete und dass sie zu dem ewigen Playlisten-Repertoire von uns gehört, machen uns noch glücklicher verkünden zu dürfen, dass sie bei unserem Zehnjährigen am 1. April live spielen werden
Vergünstige Kombitickets für Konzert & Party gibt es hier: http://tickets.shoegaze.de

Hoffentlich geben Sie für uns Coverfreunde auch ihre fantastischen Interpretationen von Slowdive spotlund Jesus and the Mary Chain feat. Mazzy Star zum Besten... Hier einiges zum Vorfreuen und Anhören:

 
 

2/25/2016

FLYER: Zehn Jahre Sublime


-------------------------------------------------------------------------------------
puppe: hathar by marina bychkova
-------------------------------------------------------------------------------------

An dieser Stelle tausend Dank an die russisch-kanadische Künstlerin Marina Bychkova, die uns freundlicherweise dieses fantastische Motiv ihrer Puppe Hathar zur Verfügung stellt. Diese Puppe passt perfekt zu unserer Zehnjahresfeier, ist sie nicht nur ein Echo unseres ersten Puppenflyers mit geschlossenen Augen, sondern auch ein Symbol für den Tanz und die Nacht. Danke auch wieder an Mossman, der den Flyer gestaltete und das Konzept bis heute so konsequent durchgezogen hat. Das Konzept des “Sublimen” zieht sich nämlich durch die Grafiklinie von Flyern und Plakaten, die durch den wechselnden Einsatz von Tieren und Puppen sowie einer kontrastreichen Grafik und Typografie bereits nach kurzer Zeit einen hohen Wiedererkennungswert geschaffen hat. Denn wie bereits Heinrich von Kleist sinngemäß sagte, sind lediglich Puppen und Tiere erhaben...

Wer wie Hathar mit uns durch die Nacht tanzen will, kann hier vergünstigte Kombitickets kaufen:
tickets.shoegaze.de und hier geht's zu sämtlichen Infos -> ZEHN JAHRE SUBLIME! 
 

 

2/24/2016

LIEBLINGSLIEDER IM FEBRUAR 16



1. LUSH - OUT OF CONTROL
Shoegaze / Sing / Sigh

2. MINOR VICTORIES - A HUNDRED LOPES
Slowdive / Mogwai / Editors

3. VIRGINIA WING - RHONDA
Experimental / Broadcast / Bewitched

4. NOTHING - VERTIGO FLOWERS
Philadelphia / Shoegaze / Surging

5. SAFE PLACES - WILD RIDE
Texas / Shoegaze / Noisepop

6. LUST - FALLING THROUGH
London / Shoegaze / Pop

7. JOHN CARPENTER - DISTANT DREAM
Sinister / Synthrock / Soundtracking

8. WITH LIONS X TERRI GENDER BENDER X OMAR RODRIGUEZ LOPEZ - I FEEL YOU
Cover / Depeche / Mexican

9. BRUCH - TO MY SANITY
Vienna / Lässig / Leidend

10. MAGIC WANDS - LOVE SOLDIER
Pop / Energetic / Gazing


Welcome back, LUSH!


2/21/2016

FLOWERS


Diese herzerweichende und herzzerreißende Band möchte man regelrecht mit Blumen überschütten: Das Trio FLOWERS aus London bringt einen Strauß Noisepop mit, der glücklich machende Pollen auf das Publikum verstreut. Ihre energiegeladenen, infektiösen Songs haben so schöne Titel wie "Ego Loss" oder "Russian Doll" und das bezaubernde Debüt heißt "Everybodys Dying To Meet You" - Ja, das stimmt. Ihre scharfsinnigen wie präzisen Songs oszillieren zwischen melancholischem Dreampop und lärmendem Shoegaze. Die Stimme von Rachel Kenedy kriecht einem dabei unter die Haut wie es einst Echobellys Sonya Aurora Madan oder der Gesang von Harriet Wheeler von The Sundays vermochte. Produziert wurde das ganze von niemandem Geringeren als Brian O'Shaughnessy (Primal Scream, My Bloody Valentine) und Anspieltipps sind in jedem Fall die Lieder "Pull my Arm" oder "Bitter Pill", die einen wieder 16 Jahre alt sein wollen und all den Weltschmerz mit dem Walkman auf den Ohren wieder spüren lassen.



2/02/2016

LIEBLINGSLIEDER IM JANUAR 16




1. DAVID BOWIE - LAZARUS
Spooky / Jazzy / Haunting #BowieForever!

2. PERRECY - HEROES
Cover No.1 / Ukulele / Heldenverehrung

3. CALVIN LOVE - ASHES TO ASHES
Cover No.2 / Spacey / Tribute

4. FLOWERS - BITTER PILL
London / Melancholic / Dreampop

5. CRYSTAL SODA CREAM - EYELINE STATUES
Vienna / Cure / Wave

6. PERRECY - ICH WERF MEINE ARME UM PARIS
Cover No.3 / Morrissey / Liebe

7. COLD CAVE - YOUR SILENT FACE
Cover No.3 / New / Ordering

8. HANTE (FEAT. BOX VON DÜE) - BURNING
Minimal / New Wave / Synthpop

9. WINTER IN DEUTSCHLAND - LE CRI
Swiss / Coldwave / Postpunk

10. THE KVB - IN DEEP
Dark / Romantic / Shoegazesynths