8/17/2012

WILD NOTHING

Dieses wilde Nichts besteht im Wesentlichen aus Jack Tatum und was er musikalisch macht, kann man als Dreampop oder Shoegaze-Pop bezeichnen. WILD NOTHINGs Songs sind zarte Gebilde, haben verträumte Meldodien und sind erbaut auf luftigen Strukturen. Sie fließen so leicht dahin, wie man nur an einem Sommerabend mit dem Fahrrad dahinfliegen kann...
Besonders schön ist dies bei dem neuesten Song "Shadow" zu beobachten, der auf dem aktuellen Album "Nocturne" zu finden ist. Für das Album gibt es übrigens ein wunderschönes Design, das gleich in sieben verschieden Coverversionen erscheint. Mit "Gemini" legte WILD NOTHING bereits ein viel umjubeltes Debüt vor, auf dem die oft gespielten SUBLIME-Songs "Chinatown" und "Summer Holiday" sind, beide übrigens als kostenlose mp3s zu haben. Und für uns Coverfreunde hat WILD NOTHING eine atemberaubend schöne Version von Kate Bushs "Cloudbusting" neu interpretiert, die man hier kostenlos downloaden kann.

Und nun - ein Glas Wein, Sonnenuntergang und perfekt wäre ein leichter Nebel...



Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Davon schwärmt Peter die ganze Zeit! *lach*

SUBLIME hat gesagt…

wir wissen zwar nicht, wer peter ist, aber recht hat er :-D